Ups worldship herunterladen

1. Öffnen Sie UPS Worldship Manager – Wenn Sie es nicht bereits installiert haben, klicken Sie hier, um herunterzuladen und auf Ihrem PC zu installieren, bevor Sie zum nächsten Schritt übergehen. Erste Schritte Es ist einfach, Luftfracht mit WorldShip zu versenden. In der Tat können Sie es direkt auf Ihren Computer herunterladen und den Versand in wenigen Minuten starten, wenn Sie eine UPS Abholkontonummer haben. Besuchen Sie www.ups.com/upsworldship, um WorldShip 2013 herunterzuladen oder eine CD zu bestellen. Alles mit einem leistungsstarken Connector, um ERP-, Buchhaltungs- und E-Commerce-Aufträge schnell in UPS WorldShip oder FedEx Ship Manager zu erhalten. Plug-and-Play-Schnittstellen werden schnell eingerichtet, bieten aber auch vollen Zugriff auf Feldkarten und Übersetzungen, um die Schnittstelle ohne benutzerdefinierten Code zu personalisieren. Das Dashboard kombiniert Versanddaten über Spediteure hinweg in einer Ansicht von Metriken und Verlauf. 13.

Wählen Sie “Weiter Import/Export-Prozess durch Zuordnen meiner Datenfelder” UPS es voll funktionsfähige, globale Versandsoftware unterstützt Ihre hohen Versandanforderungen, so dass Sie schwere Luftfracht, UPS Paket und LTL Frachtsendungen mit einer einzigen Anwendung erstellen können. Verarbeiten Sie Sendungen einfach, reagieren Sie schneller auf Ihre Kunden und reduzieren Sie kostspielige Fehler, indem Sie WorldShip mit Ihren bestehenden Geschäftssystemen verbinden. . Ihre Bestellung wird automatisch mit Lieferdetails wie Fracht- und Sendungsverfolgungsnummern aktualisiert. *WorldShip wird in folgenden Sprachen unterstützt: Englisch (Königin und USA), Französisch (Frankreich und Kanada), Deutsch, Italienisch, Spanisch (Kastiliisch), Portugiesisch, Polnisch, Russisch, Tschechisch, Türkisch, Ungarisch, Japanisch, vereinfachtes Chinesisch, traditionelles Chinesisch (Kantonesisch und Mandarin), Koreanisch, Niederländisch und Rumänisch. 10. Gehen Sie zu Ihrem “Download” Ordner und finden Sie die Datei, die Sie heruntergeladen haben, mit “suredone-orders-ups.csv” und klicken Sie dann auf “öffnen” c. Die Datei “suredone-orders-ups.csv” wird heruntergeladen – Sie brauchen sie noch nicht, aber Sie können sie in Ihrem “Downloads”-Ordner finden Drag n` Drop von der linken Seitenleiste in die Felder unter “Versand” Stellen Sie sicher, dass sich der “Datenquellentyp” auf “Textdatei” 2 befindet. Klicken Sie in der Navigationsleiste 39 auf “Import/Exportdaten”. Jetzt karte nieren Sie die gleiche Weise wie von Schritt 19 aber dieses Mal unter der Registerkarte “Service” UND die Registerkarte “Ship From” – Vergessen Sie auch nicht, den Primärschlüssel zu definieren, indem Sie auf das Feld “Bestellung” klicken und auf “Primärschlüssel definieren” – Achten Sie darauf, Ihre Karte mit Ihrem Firmennamen plus dem Wort “Schiff” zu benennen. 8. Fügen Sie Ihren Firmennamen zum Feld “Datenverbindungsname” 19 hinzu.

Ziehen Sie n` Drop die entsprechenden Felder in der linken Seitenleiste mit den Feldern unter der Registerkarte “Adressen” – Klicken Sie dann auf “Bestellung” in der linken Seitenleiste und klicken Sie auf den Button “Primärtaste definieren” – so wird der fertige Bildschirm aussehen, bevor Sie mit der Integration beginnen, gehen Sie zu Ihrem Suredone-Konto und laden Sie Ihre UPS-Bestellungen CSV herunter.